Kleine Investition – große Wirkung: BOTWs Netzgeräte im Test

Die „Best of two Worlds“ Netzgeräte und Filter (kurz: BOTWs) vom niederländischen Entwickler Wiebren Draaijer sind unauffällig funktional und trotzdem bewirken sie Verbesserungen im Klang, die sonst (wenn überhaupt) nur mit weit größeren Investitionen realisierbar sind. HIFISTATEMENT und HIFIDIGITAL bestätigen dies in zwei aktuellen Testberichten.
„Kleine Investition – große Wirkung: BOTWs Netzgeräte im Test“ weiterlesen

RipNAS Solid „Im stillen Kämmerlein“

Christian Rechenbach von der einsnull testete das RipNAS Solid und kam zu folgendem Fazit: „Der beste Ripping-Server ist noch besser geworden. Das Konzept ist jetzt noch schlüssiger und sicherer. Sowohl für Computer-HiFi als auch für Streaming ist der RipNAS Solid ein Werkzeug, das das Leben einfach und angenehm macht.“ Der ganze Test kann in Ausgabe 06/2012 der hifitest.de nachgelesen werden.

Weitere Informationen zu den RipNAS Produkten finden Sie im RipNAS Katalog (PDF 1,9 MB) und im autorisierten Fachhandel.

einsnull: „Zufallstreffer“ & „Sonntagnachmittag“

In der aktuellen Ausgabe der einsnull 6/2011 haben zwei Produkte aus unserem Portfolio großes Gehör gefunden. Zum einen der stationäre AURALiC ARK MX+ HighEnd-DAC und zum anderen der portable DAC und Kopfhörerverstärker Calyx Coffee. Unter dem leicht missverständlichen Titel „Zufallstreffer“ kommt der Autor Christian Rechenbach zu folgendem Ergebnis:
… „Klanglich ein ganz großer Wurf, technisch ausgereift, fair bepreist – der Auralic ARK MX+ ist in meinen Augen eine ganz große Errungenschaft für die HiFi-Welt.“ Den ganzen Testbericht (in dem auch der Titel erklärt wird ;)) können Sie hier herunterladen: „Zufallstreffer“ PDF EN611_S.32-35

Und zum kleinen Calyx Coffee schreibt Christian Rechenbach als Fazit:
„Mit dem, was der Coffee klanglich aus der USB-Buchse holt, ist man so gut bedient, dass der Preis geradezu unglaublich günstig ist. Das ist nicht nur was für die Reise, dieser kleine Wandler eignet sich vorzüglich für den stationären Einsatz am Computer.“ Den ganzen Testbericht können Sie hier herunterladen: „Sonntagnachmittag“ PDF EN611_S.28-31