MANUNTA ROCKSTARS „quasi completo“ im Test der LP


Marco Manunta aus Pisa gehört zu den erfahrensten und innovativsten Audio-Entwicklern weltweit. Dass ihm große Dinge nicht fremd sind, zeigte 2012 der auch heute noch Maßstäbe setzende digitale Vorverstärker VAUGHAN (Test auf HiFiTest.de). Die neuen Gerät aus der „ROCKSTARS-Serie“ sind kleiner, aber nicht weniger High-End-HiFi und so kommt der LP Chefredakteur Holger Barske zu dem Fazit:
„Die niedlichen Manuntas tönen weitaus ernster, als man ihnen ansieht, insbesondere mit dem Zusatznetzteil. Da kann der Highender an sich schon mal ins Grübeln kommen – auch in Anbetracht des prallen Ausstattungspaketes.“ Manunta-Rockstars-Test_LP618

Manunta EVO, Serie TWO

Evo DAC Two Plus front

Der italienische Hersteller Manunta hat die zweite Serie der Produkte EVO, EVO Dac, EVO Clock und EVO Supply auf den Markt gebracht, zu erkennen am Namenszusatz „TWO“. Die preisgünstigen und dennoch hochwertigen Audio-Interfaces sind um den EVO Dac TWO Plus bereichert worden. Beide DACs arbeiten mit einem ESS Sabre ES9010K2M D/A Chipsatz, der EVO Dac TWO Plus weist im Gegensatz zum EVO DAC Two neben einem  I²S-Ausgang u.a. einen Clock-Eingang auf.

MODERNHIFI „Manunta Young DSD Test: 384-kHz-DAC“ Manunta Young DSD

Manunta-Young-DSD-Test-2
Wer analogen Klang in digitalen Zeiten präferiert, sollte den Young DSD aus der italienischen HiFi-Schmiede MANUNTA in die engere Wahl ziehen. MODERNHIFI hat den Manunta Young DSD getestet und kommt zu folgendem Fazit: „Mit den Möglichkeiten DSD 128 und PCM bis 32 Bit / 384 kHz wiederzugeben, sprechen allein die Wandlungs-Fähigkeiten des Manunta Young DSD für sich. Mit dem integrierten Vorverstärker lässt sich eine minimalistische HiFi-Kette aufbauen, die klanglich nichts aus analogen Tagen vermissen lässt.“ Lesen Sie den Testbericht hier: http://www.modernhifi.de/manunta-young-dsd-test/

MODERNHIFI „Manunta Joplin Test: Analog-Digital-Wandler“ Manunta Joplin-MK2

Manunta Joplin MKII

MANUNTA (vormals M2TECH) aus Pisa in Italien hatte mit dem ersten Analog zu Digitalwandler namens Joplin, der speziell für das Digitalisieren von Schallplatten und Bändern entwickelt wurde, bereits vor einiger Zeit für Aufmerksamkeit gesorgt. Der neue Joplin-MK2 wurde nun von Torsten Pless für MODERNHIFI getestet: „Wenn man schon seine geliebte Plattensammlung digitalisiert, dann auch gleich ordentlich. Den Manunta Joplin einfach an einen freien USB-Port am Rechner stecken, eine von 24 Entzerrkennlinien auswählen und mit 32 Bit / 384 kHz aufnehmen. Die Kopie ist nicht vom Original zu unterscheiden.“ Lesen Sie den ganzen Bericht hier: www.modernhifi.de/manunta-joplin-test/

Aus M2Tech wird Manunta

Bildschirmfoto 2015-02-06 um 19.21.51

Der in Pisa ansässige Produzent M2Tech wird in Zukunft unter dem Namen „Manunta“ firmieren. Sollten Sie Produkte dieses Herstellers via Internetrecherche suchen, geben Sie als Suchbegriff den Artikelnamen, z.B. HiFace Two ein, dann sollten Sie fündig werden. Da die Umstellung der Produktlisten bei uns und unseren Handelspartnern ein paar Tage Zeit in Anspruch nehmen wird, kann es sein, dass die Artikel vorerst nur mit Ihrem Artikelnamen gelistet sind.